Mikroarchitektur-Wettbewerb
Im Rahmen eines Zwei-Wochen Stegreifentwurfes sollen die Teilnehmer Raumkonzepte, Konstruktionssysteme, architektonische Objekte u.ä. entwickeln, anhand derer sie ihre Vorstellungen zum Begriff "Mikroarchitektur" materialisieren.
Die Spanne der einzureichenden Arbeiten kann dabei von abstrakter Architekturtheorieillustration bis hin zu konkreten Produktentwürfen reichen.

Der Wettbewerb wurde als 2 Wochen Stegreifentwurf
an der HafenCity Universität unter der Leitung von:
Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Willkomm
und Dipl.-Ing. M.A. Matthias Kulcke
durchgeführt.

1. Preis "IN ist wer DRIN ist"
Julia Richter und Nina Tiemann

Die Arbeit von Julia Richter und Nina Tiemann interpretiert den Begriff "Mikro" als Ausschnitt aus einem Gesamtzusammenhang. Der Ausschnitt aus dem räumlichen Gesamtzusammenhang wird durch die Durchblicke ihrer Stele hergestellt.

"IN ist wer DRIN ist" 1. Preis
Design:
Julia Richter
Nina Tiemann
"IN ist wer DRIN ist" 1. Preis
Design:
Julia Richter
Nina Tiemann
"IN ist wer DRIN ist" 1. Preis
Design:
Julia Richter
Nina Tiemann
"IN ist wer DRIN ist" 1. Preis
Design:
Julia Richter
Nina Tiemann
"IN ist wer DRIN ist" 1. Preis
Design:
Julia Richter
Nina Tiemann
2. Preis "Kino to go"
Christoph Stücher und Rosana Lopez Jueguen
 
Das Kino zum Mitnehmen - in einer Box zum Zusammenstecken verbindet nach Aussage der Autoren folgende Vorteile für den Nutzer:
"...leicht zu transportieren und durch ihre materialwahl lässt sich die box ortsungebunden aufbauen. nachdem die sitzflächen ausgezogen sind, das dach aufgesteckt und der beamer hochgefahren ist, finden bis zu 7 personen platz. als komprimierte version des kinosaals steht die box in videotheken zum ausleihen bereit."
"Kino to go" 2. Preis
Design:
Christoph Stücher
Rosana Lopez Jueguen
"Kino to go" 2. Preis
Design:
Christoph Stücher
Rosana Lopez Jueguen
"Kino to go" 2. Preis
Design:
Christoph Stücher
Rosana Lopez Jueguen
"Kino to go" 2. Preis
Design:
Christoph Stücher
Rosana Lopez Jueguen
"Kino to go" 2. Preis
Design:
Christoph Stücher
Rosana Lopez Jueguen
lobende Erwähnung: "Faltwerk"
Fengjuan Sun und Yalan Qiu
 
Das "Faltwerk" von Fengjuan Sun und Yalan Qiu ist mehr als eine schnell zu errichtende Unterkunft zu Freizeit- und Campingzwecken.
Die ansprechende Form, die auf einer raffinierten Faltung basiert, hat augenscheinliche skulpturale Qualitäten, insbesondere durch die lebendige Oberflächenstruktur und deren Interaktion mit den sich wandelnden Lichtverhältnissen zu verschiedenen Tageszeiten.
"Faltwerk" lobende Erwähnung
Design:
Fengjuan Sun
Yalan Qiu
"Faltwerk" lobende Erwähnung
Design:
Fengjuan Sun
Yalan Qiu
"Faltwerk" lobende Erwähnung
Design:
Fengjuan Sun
Yalan Qiu
"Faltwerk" lobende Erwähnung
Design:
Fengjuan Sun
Yalan Qiu
lobende Erwähnung: "Jellyfish"
Svenja Krist und Sandra Theismann
 
Die anmutig organischen Formen der "Jellyfish"-Einräume von Svenja Krist und Sandra Theismann haben, entsprechend beleuchtet, besondere atmosphärische Qualitäten.
"Jellyfish" lobende Erwähnung
Design:
Svenja Krist
Sandra Theismann
"Jellyfish" lobende Erwähnung
Design:
Svenja Krist
Sandra Theismann
"Jellyfish" lobende Erwähnung
Design:
Svenja Krist
Sandra Theismann
"Jellyfish" lobende Erwähnung
Design:
Svenja Krist
Sandra Theismann
lobende Erwähnung: "Frames"
Andree Assing und Henri Stüttgen
 
Das einfache und raffinierte System der "Frames" von Andree Assing und Henri Stüttgen bietet eine Vielfalt kreativer Möglichkeiten.
"Frames" lobende Erwähnung
Design:
Andree Assing
Henri Stüttgen
"Frames" lobende Erwähnung
Design:
Andree Assing
Henri Stüttgen
"Frames" lobende Erwähnung
Design:
Andree Assing
Henri Stüttgen
"Frames" lobende Erwähnung
Design:
Andree Assing
Henri Stüttgen
Teilnahme: "Parapluie"
Christoph Düesberg
 
Die Arbeit "Parapluie" von Christoph Düesberg beschäftigt sich mit der Definition des Begriffes "Mikroarchitektur" über eine Annäherung an die kleinstmögliche Behausung des menschlichen Körpers. Ob nun die Bekleidung eine Behausung darstellt oder der Regenschirm (der frei nach Magritte nicht allein Regenschirm ist) bleibt Stoff für Diskussionen und weitere Ausarbeitung.
"Parapluie" Teilnahme
Design:
Christoph Düesberg
"Parapluie" Teilnahme
Design:
Christoph Düesberg
"Parapluie" Teilnahme
Design:
Christoph Düesberg
"Parapluie" Teilnahme
Design:
Christoph Düesberg